Home
Beschlüsse des Studierendenparlaments der Uni Köln


Die langjährige Auseinandersetzung für eine friedensorientierte Praxis an der Uni Köln hat sich bislang in folgenden Beschlüssen des Studierendenparlaments niedergeschlagen:


22. Januar 2018
Die Friedensklausel im Landeshochschulgesetz erhalten!
Mit dieser Stellungnahme spricht sich das Studierendenparlament gegen die Pläne der schwarz-gelben Landesregierung aus, die Friedensklausel aus dem NRW-Hochschulgesetz zu streichen.


8. Mai 2017

Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus, nie wieder brennende Bücher! Unterstützung der antifaschistischen Lesungen des Arbeitskreis Zivilklausel
Beschluss über die Unterstützung der diesjährigen antifaschistischen Lesungen auf dem Uni-Campus anlässlich der Bücherverbennung durch die Faschisten vor 84 Jahren.


8. Mai 2017

Unterstützung der Solidaritätskampagne mit den demokratischen Kräften in der Türkei – Nein zu Waffenexporten
Beschluss über die Unterstützung der Kampagne „Solidaritätsinitiative mit den AkademikerInnen für den Frieden in der Türkei“ (solidaritaetsbrief.org)


8. Mai 2017

Für das Leben – Ja zur Initiative der Vereinten Nationen zur Abschaffung von Atomwaffen
Resolution des Studierendenparlaments für das Verbot von Atomwaffen und für die Unterstützung des entsprechenden vom Kölner Friedensforum initiierten Bürgerantrags an den Rat der Stadt Köln.


Juli 2016

Keine deutsche Kriegsbeteiligung in Syrien – nur Frieden schafft Frieden
Stellungnahme des Studierendenparlaments gegen die deutsche Beteiligung am Syrien-Krieg und für eine zivile Lösung des Konflikts.


30. Mai 2016

Solidarität mit Sharo Garip und den „Academics for peace“
Solidaritätserklärung des Studierendenparlaments mit dem Kölner Absolventen Sharo Garip, der wegen seines Engagements mit den Wissenschaftlern für den Frieden in der Türkei angeklagt ist und dem die Ausreise nach Deutschland verweigert wird.


2. Februar 2016

Solidarität mit türkischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern
Solidaritätserklärung des Studierendenparlaments mit den in der Türkei verfolgten Wissenschaftlern für den Frieden.


15. April 2014

Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus, nie wieder brennende Bücher! Antifaschistische Lesungen an der Universität anlässlich des 81. Jahrestages der Bücherverbrennung unterstützen.
Der Beschluss des Studierendenparlaments zur Unterstützung der antifaschistischen Lesungen auf dem Albertus-Magnus-Platz am 14. Mai 2014.


4. Juli 2012

Aufruf zur Aktionswoche für militärfreie Bildung und Forschung
Der Beschluss des Studierendenparlaments zur Unterstützung der bundesweiten Aktionswoche gegen Bundeswehr in Schulen und Hochschulen im September 2012.


2. Mai 2012

Aufruf zur Zivilklausel-Woche
Der Beschluss des Studierendenparlaments zur Unterstützung der Zivilklausel-Woche „Mit den Waffen des Geistes gegen den Geist der Waffen – Hochschulen für den Frieden“ im Mai 2012.


15. Juli 2010

Abstimmung über eine Zivilklausel
Der Beschluss des Studierendenparlaments für eine Abstimmung über eine Zivilklausel während den studentischen Wahlen im Dezember 2010.


8. Juni 2010

Nie wieder! Befreiung beginnt mit Opposition
Bekräftigung des Beschlusses von 2009 für die Verankerung einer Zivilklausel in der Grundordnung der Universität.


26. Mai 2009

Keine Zusammenarbeit mit militärischen Einrichtungen und rüstungsrelevanten Betrieben an der Universität Köln
Dieser Beschluss hebt die Bedeutung der Wissenschaft für eine zivile, soziale und demokratische Entwicklung hervor und fordert in Hinblick auf diese zentrale Aufgabe die Beendigung sämtlicher Kooperationen der Uni mit Kriegsverdienern.
05.06.2014 00:28h